Comenius-Projekt "Young in Europe"

 
   
 
 

Fotoalbum über den Besuch zum Multi Culti Festival in Brøndby vom 10. - 15. September 2006.


Aus dem Frühjahr 2006 die Ergebnisse des Projektes "Traditions in Germany" unserer Schüler.


Seit Dezember 2003 ist die Kopernikus-Oberschule im Rahmen des Bildungsprogramms Sokrates an einem Comenius-Projekt mit Schulen aus Estland, Tschechien  und Dänemark beteiligt. Das Projekt wird von der EU gefördert und hat das Ziel den Gedanken der Völkerverständigung zu fördern und unter dem Motto „Young in Europe“ neue Schulpartnerschaften zu entwickeln. Als Zeitrahmen sind drei Jahre vorgesehen. Jedes Jahr finden zwei Treffen in den beteiligten Ländern statt, die dem pädagogischen Austausch und der Vorbereitung der Themen dienen. Projektsprache ist Englisch. Die Schüler sollen auf diese Weise, ihre Englischkenntnisse anwenden. Der Einsatz von neuen Medien wird ebenfalls geschult.

Das erste Jahr (2004/2005) stand unter dem Motto „Close by“. Die beteiligten Schüler tauschten Beiträge aus, die in den Schulen ausgestellt und auf den Webseiten veröffentlicht wurden. Sie erarbeiteten ein Multiple Choice Quiz über das eigene Land, eine CD, auf der sie sich und die Lehrer vorstellten. Sie entwarfen Weihnachtskarten , sie erstellten ihre eigenen Familienstammbäume und produzierten zum Abschluss des ersten Comenius-Jahres eine DVD über ihre Schule und die Umgebung.

Thema des zweiten Jahres ist „The Country“. Die Schüler erstellen Texte und Collagen über Besonderheiten ihrer Heimatländer. Ferner entstehen zu historischen Themen kleine Bücher und Webseiten über Traditionen sind in Arbeit.

Das Highlight des 2. Projektjahres war der Besuch der verschiedenen Delegationen (4 Lehrer und 4 Schüler) bei der Partnerschule in Voru/Estland. Dabei waren die Schüler in Gastfamilien untergebracht und konnten so aus nächster Nähe Unterschiede und Gemeinsamkeiten im täglichen Leben erfahren. Bei der gleichzeitig standfindenden Pupils Conference wurden von den Schülern u. a. die Themen für das letzte Projektjahr (Peace, Education and Fair Share) festgelegt. Bei einem Arbeitstreffen in Prag konkretisierten die am Projekt beteiligten Lehrerinnen und Lehrern die Vorschläge der Schüler.

Zu Beginn des 3. Projektjahres wird es eine große Pupils Conference in Bröndby/Dänemark geben, an der ca. 200 Schüler aus allen beteiligten Ländern einen Workshop zum Thema „Peace“ durchführen. Weitere Themen während des Jahres werden Informationen über die EU sein. Von deutscher Seite soll eine Infomappe erstellt werden mit Informationen über Förder- und Austauschprogramme für Jugendliche nach Beendigung der Schulzeit.

Aus unserer Schule nehmen Schüler des Jahrgangs 8 in 2005/06 teil.

Ansprechpartner:

Sabine von Bremen
Karin Dieckbreder-Schmidt
Achim Leffler
Ulrike Lorenz
Lothar Wiesweg (Koordination)

 


Seit Januar 1995 im Netz. Design + Layout: © 1995-2006 by .
Alle Inhalte: © 1995-2006 by Kopernikus-Oberschule Berlin-Steglitz.